Sat Nam

Morgen geht es los- letzte Vorbereitungen für den Mittleren Westen der USA und Texas

Obwohl wir doch schon recht routiniert sind, haben wir immer wieder Reisefieber! Hier hilft eine Kurzmeditation:

„Nimm die einfache Haltung ein (bequem im Schneidersitz auf dem Boden), das Kind ist leicht zum Hals gezogen und die Wirbelsäule gerade. Schließe leicht die Augen und konzentriere dich auf die Stelle zwischen deinen Augenbrauen (das Dritte Auge). Das Mantra heißt Sat Nam (was wahre Identität bedeutet). Die Handstellung ist einfach. Lege die vier Finger deiner rechten Hand auf dein linkes Handgelenk und fühle deinen Puls. Die Finger liegen nebeneinander in einer Linie und Rücken leicht auf das Handgelenk, so dass du deinen Puls in jeder Fingerspitzen spüren kannst. Bei jedem Pulsschlag hörst du im Geiste den Klang Sat Nam. Für diese Meditation wird eine Dauer von 11 Minuten empfohlen. Aber auch wenn du nur 1 Minute übrig hast, wird sie dir wahnsinnig gut tun. Praktiziere sie täglich, und deine Intuition zu kultivieren und deinen Geist zu beruhigen.“

  
Frieden ist in deinem Puls #G.Bernstein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *